100 Tage Rückgaberecht + Gratis Versand

Warum träumen wir?

Es bringt uns zum Schmunzeln, macht uns nachdenklich, erschreckt uns vielleicht auch mal, aber vor allem hinterlässt es Fragezeichen: das Träumen. Jeden Morgen öffnen wir die Augen und können uns meistens nur noch gering an unsere Träume erinnern, wenn wir uns überhaupt an sie erinnern. Insgesamt verbringen wir vier bis sechs Jahre in diesem verträumten Zustand. Warum träumen wir eigentlich und was steckt dahinter?

Wenn wir schlafen, begeben wir uns in unser Land der Träume - fernab der Realität. Wir haben unglaubliche Superkräfte, können fliegen, entwickeln Todesängste, fallen aus den höchsten Höhen in die Tiefe, erleben intensive leidenschaftliche Momente, begegnen sehnsüchtig und lang vermissten Menschen oder verarbeiten einfach schlichtweg den vergangenen Tag.

Licht aus, Kopfkino an

In unseren Träumen stoßen wir auf einen Mix aus bereits Erlebten mit neuen Erfahrungen und einer großen Prise Kreativität. Die Grenzen zwischen dem, was Wirklichkeit ist und unseren ersehnten Träumereien verschwimmen stark. Wenn wir unsere Augen schließen, startet unser Kopfkino und alles ist möglich.

Licht aus Kopfkino an - LENUYU schlaf dich schön

Ein Zustand regelmäßiger Psychosen

Hält man sich vor Augen was Nacht für Nacht passiert, könnte man meinen wir sind regelmäßig psychotisch und sollten bei gleichen Anzeichen im realen Leben besser einen Arzt aufsuchen. Beim Träumen halluzinieren wir nämlich, es treten Verwirrung und Wahnvorstellungen auf, Desorientierung und extreme Emotionen kommen zum Vorschein und zuletzt wird mit dem Moment des Erwachens die Rückerinnerung an das Geträumte immer schwieriger. Sprich, wir hatten eine Amnesie. Klingt nicht nur verrückt, das ist es auch. Nichtsdestotrotz gehört all das zu einem normalen Schlafprozess dazu und hat eine wichtige biologische wie psychologische Funktion.

Die Wissenschaft ist sich noch immer uneinig

Wann genau und warum wir träumen ist seit jeher ein umstrittenes Thema unter Wissenschaftlern und Philosophen. Während die alten Griechen die Träume als Botschaften von den Göttern verstanden, hat Aristoteles in Träumen die Nachwehen der Wahrnehmung, also die Verarbeitung von Erlebnissen des Wachzustands gesehen. Sigmund Freud, Begründer der Psychoanalyse, teilte die Ansicht, dass im Traum unbewusste Wünsche und Triebe zum Ausdruck kommen. Alle Annahmen weisen interessante Ansätze auf, geben aber noch keine wissenschaftlich fundierte Antwort auf die Frage „warum“ wir träumen. Einig ist man sich darüber, dass ein Sinn des Träumens darin besteht Informationen und neu Erlerntes zu verarbeiten und zu festigen sowie das Erinnerungsvermögen zu trainieren, indem unwichtige Informationen vom Gehirn ausgesiebt werden. Dafür arbeiten viele Teile des Gehirns in der Nacht auf Hochtouren. Andere werden wiederum bewusst blockiert, wie zum Beispiel die Impulse vom Motorkortex, was für unsere ruhige Schlafposition trotz aufregender Träume sorgt.

Warum träumen wir - Sigmund Freud

Die heiße REM-Phase

Die meisten gegenwärtigen Forscher beschränken ihre Definition für das Auftreten echter Träume auf die REM-Phase (Rapid-Eye-Movement) des Schlafs. In dieser Schlafphase werden rationale Gedanken ausgeschaltet und das Gehirn aktiviert die Regionen, die für motorische, visuelle und emotionale Erinnerungen verantwortlich sind. Mittlerweile wurde belegt, dass in allen Schlafphasen Träume auftreten können, in der REM-Phase sind sie allerdings am intensivsten und emotionalsten. Damit verbunden ist eine erhöhte Aktivität der Amygdala und des limbischen Systems, welche Emotionen im Traum verarbeiten.

"Erstmal eine Nacht drüber schlafen"

Nicht umsonst rät man bei schwierigen Entscheidungen oder Erlebnissen erstmal eine Nacht drüber zu schlafen. Unsere Träume helfen uns nämlich die Dinge vernünftig zu verarbeiten und am nächsten Tag besser mit gewissen Situationen umgehen zu können. Man kann Träume auch bewusst steuern. Dazu erzählen wir demnächst mehr.

 

Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

Wirkt LeNUYU wirklich? Jetzt 100 Nächte risikofrei testen!

Aktion: Wir sind felsenfest davon überzeugt, dass du die LeNUYU Innovation lieben wirst. Deshalb nehmen wir alles Risiko auf uns und lassen dich 100 Nächte Probeschlafen.

Bestelle jetzt und du nimmst automatisch an der Aktion teil.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Einkaufswagen

Dein Einkaufswagen ist im Moment leer.
Bei LENUYU einkaufen